Wetter Schweiz

Nach grossem Regen starker Westwind

by MeteoNews AG

Seit gestern Mittag fiel in der Süd- und Südostschweiz viel Regen. Im Tessin gab es an einzelnen Stationen sogar über 100 Liter Regen pro Quadratmeter. Spitzenreiter ist Locarno mit 135 Litern. In den übrigen Landesteilen gab es deutlich weniger Regen. Heute Nachmittag frischt von Westen her der Südwest- bis Westwind stark bis stürmisch auf. Im Mittelland ist mit Böenspitzen zwischen 60 und 80 km/h, in höheren und exponierten Lagen sogar mit bis zu 100 km/h und mehr zu rechnen.

Reto Vögeli

Newsletter Anmeldung

Aktuellste Beiträge