Wetter Schweiz

Kalte Dusche für Nachtschwärmer

by MeteoNews AG

In der Nacht zum Sonntag zogen teilweise kräftige Gewitterzellen durch die Schweiz. Vor allem Nachtschwärmer bekamen dies zu spüren: Zwischen Mitternacht und 4 Uhr Morgens wurde man in Zürich, Luzern, Basel und Bern nass. Gleichzeitig sorgten die Gewitter aber auch für eindrückliche Lichtershows. Die kalte Dusche dürfte dem einen oder anderen dieses Mal sogar gefallen haben, lokal sanken die Temperaturen nämlich wieder nicht unter die 20-Grad-Marke.

Géraldine Schnyder

Newsletter Anmeldung

Aktuellste Beiträge