Allgemeine Lage Europa

Isobaren

8. Dezember 2019, 13 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +00:00h, Berlin: +01:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Sonntag, 8. Dezember 2019
Im Norden der Britischen Inseln befindet sich ein ausgeprägtes Tiefdruckgebiet. Eine Front dieses Tiefs zieht über den nördlichen Teil von Zentraleuropa und den Süden Skandinaviens. Dort sorgt diese Front für trübes und nasses Wetter. Die Temperaturen erreichen in Paris rund 12 Grad. Weiter im Norden ist es deutlich kühler. In Oslo gibt es bei 0 Grad intensiven Schneefall. Das Tiefdruckgebiet bringt auch viel Feuchtigkeit und hohe Windgeschwindigkeiten nach Irland. In Belmullet, im Norden Irlands, werden Windgeschwindigkeiten von rund 120 km/h erreicht. Im Mittelmeerraum ist der Himmel wechselnd bewölkt, aber meist trocken. Im Osten ist es ebenfalls wechselnd bewölkt, die Temperaturen liegen bei etwa 9 Grad.

Prognose für Montag, 9. Dezember 2019
Ein riesiges Tiefdruckgebiet mit Zentrum über Skandinavien bestimmt das Wetter in weiten Teilen Nord- und Zentraleuropas bis nach Italien. So ist es hier vielfach bewölkt und zeitweise nass, die Sonne lässt sich nur lokal blicken. Dazu ist es teilweise auch stürmisch, so vor allem an der Nordsee, in Grossbritannien und in Frankreich. Die Temperaturen zeigen die normale Nord-Süd-Verteilung und bleiben im nördlichen Skandinavien unter 0 Grad, in Mitteleuropa gibt es 6 bis 10 Grad und im Mittelmeerraum verbreitet über 15 Grad. Ein Ausläufer das Azorenhochs macht sich für das Wetter auf der Iberischen Halbinsel stark. Ein weiteres Hoch liegt über Osteuropa, an seinem Südrand erwarten wir vor allem im Balkanraum und rund ums Schwarze Meer recht viel Sonne.AutorIn: Roger Perret; Samstag, 7. Dezember 2019, 15 Uhr

Höchste Temperatur

1. Catania 21 °C
2. Cuers 20.2 °C
3. Flughafen Malta 20 °C

Tiefste Temperatur

1. Longyearbyen -15 °C
2. Gällivare -14 °C
3. Aiguille du Midi -13.2 °C

Wetterhitparade Europa