Allgemeine Lage Europa

Isobaren

24. Januar 2018, 13 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +00:00h, Berlin: +01:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Mittwoch, 24. Januar 2018:
Das Wetter von Nordeuropa ist geprägt von einem umfangreichen Tiefdruckkomplex mit zwei Kernen knapp nördlich von Schottland. Über Südosteuropa hat sich Hochdruckgebiet Christian installiert. Zwischen den erwähnten Druckgebilden hat sich eine starke südwestliche Strömung ausgebildet. So halten sich im Einfluss des Tiefdruckkomplexes nördlich der Alpen bis Skandinavien viele Wolken, und es fällt wiederholt Niederschlag. Der Wind ist besonders über den Britischen Inseln und der Nordsee stürmisch. An den Alpen und südlich davon regiert hingegen Christian. Es ist von Südosteuropa über Italien bis nach Südfrankreich meist sonnig und trocken. Temperaturtechnisch ist Europa zweigeteilt. Deutschland und westlich davon misst dank der Südwestströmung 10 bis 14 Grad. Östlich davon werden 1 bis 6 Grad erreicht. Der Dauerforst wird nach Russland zurückgedrängt.

Prognose für Donnerstag, 25. Januar 2018:
Über den Britischen Inseln und Skandinavien sitzt weiterhin ein Tiefdruckkomplex mit seinen Kernen über Schottland sowie über Lappland. Dieser steuert eine ausgedehnte Kaltfront in Richtung Mitteleuropa. Dabei gibt es in einem Streifen zwischen Portugal und Norddeutschland verbreitet Niederschläge, die im Verlaufe des Tages immer weiter nach Osten wandern. Hochdruckbestimmt sind weite Teile von Südosteuropa. Zwischen Griechenland und der Ukraine ist es praktisch wolkenlos. Die Temperaturen bewegen sich zwischen rund 4 Grad in Stockholm und 21 Grad in Valencia. Besonders an der Küste von Irland und Grossbritannien bläst teilweise ein starker West- oder Südwestwind.AutorIn: Klaus Marquardt; Mittwoch, 24. Januar 2018, 5 Uhr

Höchste Temperatur

1. Ponta Delgada 16 °C
Vila do Porto/Santa Maria 16 °C
3. Funchal/Madeira 15 °C

Tiefste Temperatur

1. Ivalo -35 °C
2. Murmansk -33 °C
3. Kirkenes -30 °C

Wetterhitparade Europa