Wetter Österreich

map

Prognose für Österreich

Der Donnerstag beginnt gebietsweise mit Nebel- und Hochnebelfeldern, die sich am Vormittag auflösen. Anschließend dominiert in den meisten Regionen ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix, nur im Norden und Osten ziehen am Nachmittag auch mal ein paar dichtere Wolkenfelder durch. Im Tagesverlauf frischt der Nord- bis Nordwestwind im Seewinkel sowie im Wiener Becken neuerlich lebhaft auf, sonst ist es nur schwach windig. Die Temperaturen erreichen 12 bis 20 Grad, am kühlsten wird es im Bereich der Nordalpen.AutorIn: UBIMET; Mittwoch, 18. September 2019, 9 Uhr

Aussichten für Österreich

Der Freitag startet verbreitet sonnig, nur in den inneralpinen Tälern und südlichen Becken vereinzelt mit Nebel. Im Nordosten bilden sich dann am Nachmittag ein paar Wolken und auch sonst ziehen ein paar Schleierwolken durch, der sonnige Eindruck überwiegt aber. Nach einem frischen, in exponierten Lagen lokal sogar frostigen Morgen kommen die Temperaturen nicht über 13 bis 21 Grad hinaus.
Am Samstag halten sich anfangs ein paar Nebelfelder, diese lösen sich aber rasch auf und am Nachmittag dominiert im Großteil des Landes strahlender Sonnenschein. Lediglich im Bereich des Alpenhauptkammes bilden sich tagsüber flache Quellwolken. Der Wind dreht auf südliche bis südöstliche Richtungen und damit wird es wieder wärmer, die Höchstwerte liegen von Ost nach West zwischen 16 und 24 Grad.AutorIn: UBIMET; Mittwoch, 18. September 2019, 9 Uhr