Spätsommer ade, hallo Herbst! (23. September 2020)

Spätsommer ade, hallo Herbst!

11:05 Klaus Marquardt

In der letzten Woche gab der Spätsommer noch einmal eine echte Galavorstellung, auch aktuell ist das Temperaturniveau trotz des inzwischen deutlich wechselhafteren Wettercharakters noch angenehm. Am Freitag leitet eine Kaltfront aber einen markant kühleren Wetterabschnitt ein.

Morgen Donnerstag befindet sich die Schweiz auf der Vorderseite einer ausgeprägten Tiefdruckzone mit mehreren darin eingelagerten Teiltiefs. Eines davon liegt bei den Britischen Inseln, ein weiteres bei Skandinavien. Davon ausgehend erstreckt sich eine langgezogene Luftmassengrenze quer über Mitteleuropa, unser Land liegt zunächst auf deren warmer Seite. Mit einer straffen südwestlichen Strömung gelangt aber zunehmend feuchtere Luft in den Alpenraum. Nach einer nassen Nacht erfasst am Freitagmorgen eine markante Kaltfront die Alpennordseite, mit ihr sinkt die Schneefallgrenze in einem ersten Schritt auf 1300 bis 1500 Meter. Auf der Rückseite der Kaltfront stellt sich wechselhaftes und kühles Schauerwetter ein, vor allem im Flachland gibt es auch wieder ein paar Auflockerungen. Am Abend und der folgenden Nacht dreht die Höhenströmung über Nordwest auf Nord. Auf diesem Weg erreicht uns ein Schwall noch kälterer Luft, welche sich entlang des Alpennordhangs zu stauen beginnt. Die Schneefallgrenze sinkt gegen 1000 Meter, bei entsprechender Intensität in manchen Talschaften auch noch etwas tiefer. Am zentralen und östlichen Alpennordhang sind bis zum Samstagabend oberhalb von 2000 bis 2500 Metern 40 bis 60 Zentimeter Neuschnee möglich! Die Temperaturen pendeln nur noch im Bereich um 10 Grad, halbieren sich im Vergleich zu heute also. Auf der Alpensüdseite bläst kräftiger Nordföhn. Der Sonntag bleibt im Norden kühl und wechselhaft, dabei gibt es aus heutiger Sicht aber lange trockene Phasen. Die Alpensüdseite bleibt im Schutz der Alpen klar wetterbegünstigt. Auch in der nächsten Woche steigen die Temperaturen nur langsam wieder an, die letzten Septembertage bieten zum sonst über weite Strecken spätsommerlichen Monat echtes Kontrastprogramm.

Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Communiqués September 2020

Anmeldung

Möchten Sie regelmässig über bevorstehende, spezielle Wetterereignisse informiert werden?

Abonnieren Sie unser kostenloses MeteoNews Communiqué.